BBI Schmitz + Müller
 

Ulrich Schmitz

Tragwerksplanung

Bauhpysik

Wärmeschutz

öffentlich bestellter

Sachverständiger

Schäden an Gebäuden

Bauschäden

Bauabnahme

 
 
 
 
 

Aktuelles :

seit 01.01.2017 neue

Kontaktdaten

Dipl.-Ing. Ulrich Schmitz Dipl.-Ing. Ulrich Schmitz,
öbuv Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

1946 geboren in Hilden / Rheinland
1953 - 1957 katholische Volksschule in Düsseldorf - Benrath
1957 - 1963 Wilhelm Fabry Realschule in Hilden
1963 - 1966 Maurerlehre, Betonbauer- und Bauzeichnerpraktikum bei der Baufirma H.Eßmann KG in Düsseldorf
1966 - 1969 Staatliche Ingenieurschule für Bauwesen, Abteilung Baubetrieb mit Abschluss als Ingenieur (grad.) und Zuerkennung der Hochschulreife
1967 studienbegleitende Praxiserfahrung im Architekturbüro Müller in Düsseldorf, Wettbewerbs- und Detailbearbeitung
1969 - 1975 Studium an der TU Berlin mit Abschluss als Dipl.-Ing., Vertiefungsfach Stahlbeton
1969 - 1974 studienbegleitende Praxiserfahrung in den Ingenieurbüros Zillwich und Henoch in Berlin als Tragwerksplaner und Konstrukteur im allgemeinen Hoch- und Ingenieurbau
Anfang 1975 Tragwerksplaner bei dem Prüfingenieur Dipl.-Ing. Siegfried Busche in Berlin
Ende 1975 selbständige Tätigkeit als beratender Ingenieur für Bauwesen, freier Mitarbeiter der Prüfingenieure Rostalski und Zoëga in Berlin
1982 erste Gutachten für Schäden an Gebäuden
1984 Mitglied im AIV zu Berlin (Architekten- und Ingenieur - Verein), Eintragung in die Ingenieurliste der Baukammer Berlin als beratender Ingenieur
1987 Gründungsmitglied des Ingenieurbüros BBI Bürogemeinschaft Bau - Ingenieure
1993 Mitglied im VVS Berlin und Brandenburg (Verband der vereidigten Sachverständigen)
1994 Gerichtsgutachten für die Amtsgerichte in Berlin und Landgerichte in Berlin, Potsdam, Neuruppin und Mannheim
1998 Mitglied im BDB (Bund deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure)
2000 von der IHK zu Berlin (Industrie- und Handelskammer) öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
Fort- und Weiterbildung Seit 1982 Mitglied im Arbeitskreis der Bauschädensachverständigen des AIV und VVS mit dem Schwerpunkt Vermeidung von Bauschäden
seit 1990 Seminarbesuche im Haus der Technik in Essen und des IfS in Berlin und Potsdam (Institut für Sachverständigenwesen)
von 1994 bis 1996 Besuch der Fachseminare von Senator h.c. Dipl.-Ing. Raimund Probst in Berlin sowie der IfS-Semiarreihe in Zusammenarbeit mit AiBAu, Dipl.-Ing. Günter Dahmen und Prof. Dr.-Ing. Rainer Oswald
seit 1996 regelmäßige Besuche der Seminare vom VBD, früher VBN (Verband der Bausachverständigen Norddeutschlands), von der Baukammer Berlin, der TU Berlin und weiterer Veranstalter. Teilnahme an den Aachener Bausachverständigentagen und den Hanseantischen Sanierungstagen
Vortragstätigkeit im Rahmen von Weiterbildungsveranstaltungen des AIV und der IHK Berlin
  

    Büro, Entwicklung und Ausstattung zur Büroentwicklung und Ausstattung Dr.-Ing. Olaf Müller zu Dr.-Ing. Olaf Müller